Unsere Schulverfassung
 

August-Macke-Schule

Wir sind eine multikulturelle Schulgemeinschaft. Wir lernen und arbeiten in gemeinsamer Verantwortung mit dem Ziel, uns auf das Leben in der Gesellschaft vorzubereiten. Jeder ist ein Mensch mit Stärken und Schwächen. Die Erhaltung und die Entwicklung unserer Gemeinschaft hängt von allen ab.

1
Miteinander leben

In der August-Macke-Schule leben und lernen behinderte und nichtbehinderte Schülerinnen und Schüler gemeinsam. Wir gehen höflich, tolerant und respektvoll miteinander um. Wir lösen Konflikte friedlich.

2
Miteinander lernen

Die August-Macke-Schule ist Europaschule in der Einen Welt. Die europäische Dimension geht ein in Schulleben und Unterricht.
Wir fördern unsere Stärken und machen sie für andere nutzbar. Wer schwächer ist hat Anspruch auf größere Rücksichtnahme. Wir nehmen aktiv am Unterricht und am Schulleben teil, lernen eigenverantwortlich und leisten unseren Beitrag zum Gelingen gemeinsamer Vorhaben.

3
Mitverantwortung

Wir tragen Verantwortung für uns und die anderen. Diese Verantwortung erstreckt sich auch auf das Schulgebäude, die Einrichtungsgegenstände und den Schulhof. Wir tragen Mitverantwortung für das Ansehen der Schule.

4
Verantwortung der Erziehungsberechtigten

Die Erziehungsberechtigten tragen Mitverantwortung für den schulischen Erfolg ihrer Kinder. Diese nehmen sie wahr, indem sie die Schulordnung anerkennen und mit ihren Kindern auf die Einhaltung dieser Ordnung achten.

5
Schulordnung, Hausordnung und Klassenordnung

Die Schule gibt sich eine Schul- und Hausordnung. Jede Klasse gibt sich eine Klassenordnung. Wir erkennen diese an und erfüllen eingegangene Verpflichtungen.